Finanznachrichten

Knaus Tabbert platziert erfolgreich Schuldscheindarlehen

KNAUS TABBERT AGveröffentlicht am 09.06.2022 um 12:00 Uhr
  • 100 Millionen Euro mit Laufzeiten von bis zu 10 Jahren
  • Verwendung für Investitionen in Kapazitätserweiterungen
  • großes Vertrauen der Investoren in die nachhaltige Unternehmensentwicklung


Die KNAUS TABBERT AG stärkt ihre strategischen Finanzreserven durch die erfolgreiche Platzierung eines Schuldscheindarlehens in Höhe von EUR 100 Mio. Die Transaktion war auf Basis des Vermarktungsvolumens von EUR 75 Mio. fast 2‐fach überzeichnet.

Das platzierte Volumen verteilt sich auf Laufzeiten zwischen 3, 5, 7 und 10 Jahren. 67 % der Transaktion wurden zudem in festverzinslichen Tranchen begeben. Das neue Schuldscheindarlehen ist ein weiterer Baustein der soliden und nachhaltigen Finanzierungspolitik des Unternehmens.

„Als weitere Komponente unserer langfristig angelegten Finanzierungsstrategie haben wir mit der Emission dieses Schuldscheindarlehens eine wichtige und gut vorbereitete Maßnahme nun erfolgreich umgesetzt. Vor dem Hintergrund unserer guten wirtschaftlichen Situation erhöht das Darlehen den Handlungsspielraum, um weiteres Wachstum zu generieren und unsere Marktposition als ein führenderer Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa weiter auszubauen‟, so Wolfgang Speck, CEO von Knaus Tabbert. „Wir freuen uns über das große Interesse an dieser Transaktion. Die hohe Nachfrage ist ein Vertrauensbeweis der Schuldschein‐Investoren in das Unternehmen. Der Schuldschein stärkt unsere bereits solide Liquiditätsposition und erweitert den aktuellen Mix an Finanzierungsinstrumenten‟, ergänzt CFO Marc Hundsdorf.

Die Transaktion wurde von den Arrangeuren Commerzbank AG, finpair GmbH und Raiffeisen Bank International AG begleitet.

Über die Knaus Tabbert AG

Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte in Deutschland sind Mottgers und Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn.

Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN: DE000A2YN504) notiert und erzielte im Jahr 2021 mit seinen Marken KNAUS, TABBERT, T@B, WEINSBERG, MORELO und dem Vermietservice RENT AND TRAVEL einen Umsatz von knapp 850 Millionen Euro und produzierte mit rund 3.500 Mitarbeitern mehr als 25.000 Freizeitmobile.

Kontakt

Manuel Taverne – Investor Relations

Telefon: +49 152 020 929 09
E‐Mail: m.taverne@knaustabbert.de


 

 

Stefan V. Diehl – Presse

Knaus Tabbert AG
Helmut‐Knaus‐Str. 1
D‐94118 Jandelsbrunn

Telefon: +49 8583 21 – 300
Fax: +49 8583 21 – 550
E‐Mail: s.diehl@knaustabbert.de