Compliance

Compliance in der Knaus Tabbert Gruppe.

In der Knaus Tabbert Gruppe ist die Unternehmenskultur geprägt von klarer Verantwortung, gegenseitigem Respekt, Integrität, Wertschätzung und Vertrauen. Die Beachtung und Einhaltung von gesetzlichen und rechtlichen Pflichten ist für unser Unternehmen seit jeher oberstes Gebot und auch Basis der Knaus Tabbert Grundwerte. Dies ist fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur und bildet das Fundament für das Vertrauen, das uns Kunden, Aktionäre, Geschäftspartner und auch die Öffentlichkeit entgegen bringen.

Unser vorrangiges Ziel ist es, Risiken zu vermeiden, die das Vertrauen von Kunden, Aktionären, Geschäftspartnern sowie der Öffentlichkeit in die Knaus Tabbert Gruppe gefährden. Hierzu haben wir ein Compliance Management System eingerichtet, dessen Instrumente und Maßnahmen die Mitarbeiter beim Umgang mit rechtlichen Risiken unterstützen sollen.

In unserer Firmenkultur stehen Transparenz, Offenheit und Compliance ganz oben. 

„Integrität bedeutet, das Richtige zu tun, indem man sich Grundwerte als Maßstab setzt und diese lebt. Nur so kann man nachhaltig erfolgreich sein.“

Wolfgang Speck
(CEO der Knaus Tabbert AG)
Dieser Leitsatz gilt für den gesamten Vorstand der Knaus Tabbert AG
 

Marc Hundsdorf (CFO), Wolfgang Speck (CEO), Gerd Adamietzki (CSO), Werner Vaterl (COO)

Knaus Tabbert Gruppe Verhaltenskodex.

Verantwortungsvolles, rechtmäßiges und integres Handeln

Der hier vorliegende Verhaltenskodex befasst sich insbesondere mit der Beachtung der geltenden Rechtsvorschriften. Die Knaus Tabbert Gruppe ergreift alle erforderlichen Maßnahmen, um rechtmäßiges Handeln ihrer Organe, ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter sicherzustellen (Legal Compliance)

Konzernweites Compliance Netzwerk / Compliance Organisation

Um die Mitarbeiter über mögliche Rechtsrisiken aufzuklären und bei der Einhaltung der lokalen und internationalen rechtlichen Vorschriften zu unterstützen, hat die Knaus Tabbert Gruppe eine konzernweite Compliance Organisation geschaffen.

Die Gesamtheit dieser Maßnahmen wird als Compliance Management bezeichnet.

Konzernweite Compliance Organisation:

Knaus Tabbert Compliance Komitee

Das Knaus Tabbert Compliance Komitee setzt sich zusammen aus dem Chief Financial Officer (CFO), dem Chief Operating Officer (COO) und dem General Counsel‐Konzern und ist die oberste Instanz der Compliance Organisation in der Knaus Tabbert Gruppe.

Es steuert und überwacht die erforderlichen Aktivitäten zur Vermeidung von Rechtsverstößen und berichtet dem Gesamtvorstand und dem Aufsichtsrat der Knaus Tabbert AG regelmäßig zu allen Compliance‐relevanten Themen in der Knaus Tabbert Gruppe.

Konzernweites internes Compliance Netzwerk

Besondere Bedeutung für die Compliance Organisation in der KNAUS TABBERT Gruppe haben die fachlichen Führungskräfte, sowie die Bereichs‐ und Abteilungsleiter, die ein konzernweites Netzwerk von Compliance Verantwortlichen bilden.

In dieser Funktion wirken sie in ihrem Verantwortungsbereich tonangebend bei der Umsetzung von Compliance Vorgaben und berichten über eine einheitlich und zentral gesteuerte Compliance‐Software direkt an das KNAUS TABBERT Compliance Komitee. Flankiert wird dieses Netzwerk noch durch das sogenannte ’Ad‐hoc‐Komitee’ und das ’Offenlegungskomitee’, die sich im Kern aus dem Chief Financial Officer (CFO), dem General Counsel‐Konzern und dem Leiter Investor Relations zusammensetzt.

Hinweisgebersystem

Um Rechtsrisiken zu vermeiden, können sich alle Mitarbeiter mit ihren Fragen an ihre Führungskräfte und an die zuständigen Fachstellen der Knaus Tabbert Gruppe wenden, insbesondere an die Rechtsabteilung, die Konzernrevision und die Konzernsicherheit.

Ergänzend hierzu gibt es den Knaus Tabbert Gruppe Compliance Kontakt als weitere Anlaufstelle für Mitarbeiter, Kunden, Zulieferer sowie sonstige externe Personen zu Compliance‐relevanten Fragen. Das Gleiche gilt, wenn Schwachstellen oder sonstige Umstände bemerkt werden, die zu Rechtsverstößen führen können. Auf Wunsch kann dies auch anonym mitgeteilt werden. Die Knaus Tabbert Gruppe sichert Hinweisgebern zu, dass sie im Falle einer anonymen Meldung keinerlei Schritte unternimmt, den Hinweisgeber zu identifizieren. Ausgenommen hiervon ist eine missbräuchliche Nutzung des Knaus Tabbert Gruppe Compliance Kontakt. 

Der Knaus Tabbert Gruppe Compliance Kontakt steht in den Sprachen Deutsch und Englisch zur Verfügung und ist über nachfolgende Wege zu erreichen:

E‐Mail: compliance@knaustabbert.de

Hinweis: Bei sonstigen Kommentaren und Fragen zur Knaus Tabbert Gruppe stehen weitere Ansprechpartner zur Verfügung. Kontakt zu den betreffenden Stellen können Sie über das Kontaktformular aufnehmen.